MAVALA Deutschland GmbH

Übungen

Gesundheit und Übungen für die Augen

Die empfindliche Haut um die Augen hat keine Talgdrüsen, die ihr natürliche Geschmeidigkeit verleihen. Sie ist dennoch in ständiger Bewegung: die Augen blinzeln, lächeln, öffnen und schließen sich tausend Male am Tag. Deshalb verliert die Haut Feuchtigkeit und wird vorzeitig faltig. Was kann man tun?
  • Niemals die Augen rubbeln!
  • Wenn Sie das Make-up entfernen, beginnen Sie am unteren Augenlid in der äußeren Ecke, gehen zur Nase hin und dann auf das obere Lid nach Außen.
  • Benutzen Sie Augen Make-up Entferner Lotion, oder Gel für hartnäckige wasserfeste Schminke.
  • Versorgen Sie die Augenkontur mit Feuchtigkeit durch die Augenfalten-Doppelcreme am Abend und das Augenkontur-Gel am Morgen.
  • Make-up stets sanft auftragen und vermeiden Sie, die Haut zu dehnen.
  • Vermeiden Sie Schielen.
  • Vermeiden Sie Augenkneifen.
  • Tragen Sie gute Sonnenbrillen.
  • Behandeln Sie müde Augen für 5 Minuten mit einer kühlen, feuchten Kompresse.
  • Lassen Sie Ihre Sehstärke regelmäßig vom Augenarzt oder Optiker untersuchen.

Übungen für die Augen


Untere Muskelpartie:
Schließen Sie die Augen und schauen, ohne zu schielen, nach unten.

Entspannen.

20 mal wiederholen.

Obere Muskelpartie:
Öffnen Sie die Augen weit, ohne Anstrengung, solange Sie können, dann die Augenbrauenmuskeln entspannen.

Mindestens 5 mal wiederholen.

Um Erschlaffung und Schwellungen vorzubeugen:
Legen Sie Zeige- und Mittelfinger zwischen die Augenbrauen, ohne die Stirn zu runzeln, dann die Augen schließen und nach oben rollen.

Halten Sie diese Position 8 Sekunden und atmen dabei tief ein.

Blinzeln und mindestens 5 mal wiederholen.